Zurück

Gewalt gegen Frauen und Mädchen vor, während und nach der Coronakrise: Die Schattenpandemie, die bekämpft werden muss

Expertengruppe für die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt (GREVIO) Straßburg 18. Mai 2020
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Gewalt gegen Frauen und Mädchen vor, während und nach der Coronakrise: Die Schattenpandemie, die bekämpft werden muss

Die Expertengruppe für die Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt (GREVIO) und das Universitätsnetz des Europarates (CEAN) präsentieren am 20. Mai 2020 im Rahmen der Istanbulkonvention ein Webinar zum Thema „Gewalt gegen Frauen und Mädchen vor, während und nach der Coronakrise“.

Der ehemalige Präsident der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, Michele Nicoletti, wird die einleitenden Worte sprechen, zu den Hauptrednerinnen zählen Dubravka Šimonović, UN-Sonderberichterstatterin über Gewalt gegen Frauen, Nina Nordström, Vorsitzende des Ausschusses der Unterzeichnerstaaten der Istanbulkonvention, Sara de Vido, Außerordentliche Professorin an der Universität Ca' Foscari in Venedig, sowie Adriane van der Wilk, Expertin für Online- und technologiegestützte Gewalt gegen Frauen. Moderieren wird das Webinar, das live auf der Facebookseite der Generaldirektion für Demokratie übertragen wird (10 bis 11:45 Uhr), Marceline Naudi, GREVIO-Vorsitzende und Leiterin des Instituts für Geschlechter-und Sexualitätsforschung der Universität Malta.

Nach der Veranstaltung wird auf der Website der Istanbulkonvention eine Aufzeichnung des Webinars bereitgestellt.


 Website der GREVIO [EN]


Termine Termine
Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter