Zurück

Erklärung von Timo Soini, Vorsitzender des Ministerkomitees zur Lage im Asowschen Meer und der Straße von Kertsch

Vorsitz im Ministerkomitee Straßburg 26. November 2018
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Erklärung von Timo Soini, Vorsitzender des Ministerkomitees zur Lage im Asowschen Meer und der Straße von Kertsch

Der Vorsitzende des Ministerkomitees des Europarates und finnische Außenminister, Timo Soini, hat heute folgende Erklärung abgegeben:

„Ich bin zutiefst beunruhigt über die derzeitige Lage im Asowschen Meer und der Straße von Kertsch infolge der gravierenden Vorfälle, die sich gestern ereigneten.

Das Ministerkomitee hat die widerrechtliche Annexion der Krim durch die Russische Föderation, die den Frieden und die demokratische Sicherheit in Europa bedroht, wiederholt verurteilt.

Ich rufe zu äußerster Zurückhaltung auf, um unverzüglich eine Deeskalation der Lage herbeizuführen und weitere Opfer zu vermeiden.

Ich erinnere an das Bekenntnis des Ministerkomitees zur Unabhängigkeit, Souveränität und territorialen Integrität der Ukraine innerhalb ihrer international anerkannten Grenzen.“


Termine Termine
Straßburg 17. Dezember

MONEYVAL bericht über Albanien

Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter