Zurück

Sprecher des Generalsekretärs: Plattform des Europarates für den Schutz von Journalisten verzeichnet Meldung über Festnahme des RIA-Nowosti-Journalisten Kirill Wyschinski aufgrund von Landesverratsvorwürfen in der Ukraine

Sprecher des Generalsekretärs Straßburg 16. Mai 2018
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Sprecher des Generalsekretärs: Plattform des Europarates für den Schutz von Journalisten verzeichnet Meldung über Festnahme des RIA-Nowosti-Journalisten Kirill Wyschinski aufgrund von Landesverratsvorwürfen in der Ukraine

Die Plattform des Europarates für den Schutz von Journalisten hat heute eine Meldung der Partnerorganisationen Europäische Journalistenföderation und Internationale Journalistenföderation über die Festnahme des RIA-Nowosti-Journalisten Kirill Wyschinski aufgrund von Landesverratsvorwürfen in der Ukraine veröffentlicht. Einige Stunden nach dieser Festnahme führte der ukrainische Sicherheitsdienst SBU eine Razzia in den Büros der Nachrichtenagentur durch.

Der Europarat ist besorgt über die Auswirkungen, welche die wiederholten Festnahmen von Journalisten auf die Pressefreiheit in der Ukraine haben können, und beobachtet die Lage aufmerksam.

Weitere Iinformationen


Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter