Zurück

Generalsekretärin zu Konferenz zum 70-jährigen Bestehen der Europäischen Menschenrechtskonvention und bilateralen Treffen in Berlin

Generalsekretärin Strassburg 8. Dezember 2020
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Generalsekretärin zu Konferenz zum 70-jährigen Bestehen der Europäischen Menschenrechtskonvention und bilateralen Treffen in Berlin

Die Generalsekretärin des Europarates, Marija Pejčinović Burić, wird am 9. Dezember in Berlin auf einer Konferenz zum Thema „70 Jahre Europäische Menschenrechtskonvention – Menschenrechtsschutz in Deutschland und Europa“, die im Rahmen des deutschen Vorsitzes im Ministerkomitee veranstaltet wird, eine Rede halten.

Im Gedenken an die Unterzeichnung der wegweisenden Konvention am 4. November 1950 wird auf der Konferenz (10 bis 17:30 Uhr) erörtert, wie die Schwierigkeiten, die derzeit den Schutz der Menschenrechte in Deutschland und dem restlichen Europa beeinträchtigen, überwunden und die bestehenden Schutzmechanismen stärker und unabhängiger werden können.

Bei ihrem Besuch wird die Generalsekretärin Treffen mit Bundesaußenminister Heiko Maas und der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Franziska Giffey, abhalten. Sie wird auch Christian Lange, den Parlamentarischen Staatssekretär bei der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz, sowie eine Delegation deutscher Mitglieder der Parlamentarischen Versammlung des Europarates treffen.


 Liveübertragung


  Rede von Marija Pejčinović Burić, Generalsekretärin  


Termine Termine
12. APRIL, ONLINEVERANSTALTUNG (13.10 – 14.00 Uhr MESZ)

50 Jahre Pompidou-Gruppe: Menschenrechte im Mittelpunkt der Drogenpolitik

Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter