Zurück

Generalsekretärin bei Kongresspräsidiumssitzung: „Gemeinden und Regionen spielen bei der Reaktion auf die Coronavirus- und Klimakrise eine Schlüsselrolle“

Kongress Straßburg 9. Juni 2020
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Generalsekretärin bei Kongresspräsidiumssitzung: „Gemeinden und Regionen spielen bei der Reaktion auf die Coronavirus- und Klimakrise eine Schlüsselrolle“

„Angesichts der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie in Ländern, Städten und Regionen tun Behörden auf allen Regierungsebenen ihr Bestes, um die enormen Herausforderungen zu bewältigen, die sich durch den Coronavirus stellen“, erklärte die Generalsekretärin des Europarates, Marija Pejčinović Burić, bei einem Meinungsaustausch mit dem Präsidium des Kongresses am 9. Juni 2020 per Videokonferenz.

„Während der Virus den tragischen Verlust von Menschenleben mit sich bringt, müssen wir verhindern, dass er unsere Lebensweise und unsere Werte zerstört“, unterstrich die Generalsekretärin bei der Vorstellung der Leitlinien, die entwickelt wurden, um unsere Mitgliedsstaaten dabei zu unterstützen, angesichts der Coronaviruskrise ein angemessenes Gleichgewicht zu finden. „Menschenrechte, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sind bedeutungslos, wenn sie nicht im Leben jedes Einzelnen überall in Europa verkörpert werden. Die kommunalen und regionalen Behörden spielen daher eine wesentliche Rolle, wenn es darum geht, den Bestrebungen vor Ort konkreten Ausdruck zu verleihen“, fügte sie hinzu und würdigte die von den kommunalen und regionalen Behörden in den Mitgliedsstaaten ausgeführte Arbeit.

Im Mittelpunkt des Austausches stand auch das Engagement der Städte und Regionen beim Kampf gegen den Klimawandel und für eine Umwelt, in der die Menschenrechte geachtet werden. „Die Verbindungen zwischen der Umwelt und den Menschenrechten sind offensichtlich, wie mehrere Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte zeigen“, sagte Marija Pejčinović Burić, und erinnerte daran, dass es sich um eine Priorität der Organisation handelt. „Der Kongress muss aufgrund seiner Erfahrung auf kommunaler und regionaler Ebene eine Schlüsselrolle in diesem Prozess spielen“, erklärte sie abschließend.


 Website des Kongresses [EN]


 Rede der Generalsekretärin, Marija Pejčinović Burić, vor dem Präsidium des Kongresses [EN/FR]


Termine Termine
29. Juni – 5. Juli 2020

Veranstaltungen

Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter