Zurück

Niederlande leisten freiwilligen Beitrag für den Europarat

Stellvertretender Generalsekretär Strassburg 8. Juli 2021
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Niederlande leisten freiwilligen Beitrag für den Europarat

Die Niederlande haben einen freiwilligen Beitrag von € 301.200 für den Europarat geleistet. Botschafter Roeland Böcker gab die Finanzierungszusage in Anwesenheit des Stellvertretenden Generalsekretärs, Bjørn Berge. 100.000 € werden für den Aktionsplan für die Ukraine verwendet und € 50.000 für den Aktionsplan für Georgien.

Mit dem restlichen Beitrag wird eine Reihe verschiedener Projekte unterstützt, darunter das Follow-up zur Konferenz von Brighton durch den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, LGBTI-Projekte, die Plattform für den Schutz von Journalisten und der jährliche Moot-Court-Wettbewerb der ELSA.

 Die Niederlande im Europarat


Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter