Zurück

Durchführung von Wahlen – auch während Pandemien: Venedig-Kommission zieht Schlussfolgerungen

Venedig-Kommission Strassburg 16. November 2020
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Durchführung von Wahlen – auch während Pandemien: Venedig-Kommission zieht Schlussfolgerungen

Die Venedig-Kommission des Europarates hat die Schlussfolgerungen eines Online-Seminars veröffentlicht, das sie letzte Woche abgehalten hat. Thema war die Durchführung von Wahlen, insbesondere das Wahlrecht und die Verwaltung des Wahlvorgangs in Europa.

Die Teilnehmenden befassten sich schwerpunktmäßig mit folgenden beiden Punkten:

  • Wiederkehrende Herausforderungen und bewährte Praktiken beim Wahlrecht und der Verwaltung des Wahlvorgangs in Europa, besonders im Wahlkampf, bei der Stimmabgabe, der Auszählung, Auswertung und Übermittlung der Wahlergebnisse;
  • Abhaltung von Wahlen in Notlagen: Probleme, vor denen Wahlbehörden während der Coronavirus-Pandemie stehen, und dafür gefundene Lösungen.

 Website der Venedig-Kommission [EN]


Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter