Zurück

Liliane Maury Pasquier zur Präsidentin der Versammlung gewählt

Sitzung der Parlamentarischen Versammlung Straßburg 25. Juni 2018
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Liliane Maury Pasquier

Liliane Maury Pasquier

Liliane Maury Pasquier (Schweiz, SOC) wurde zur Präsidentin der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE) gewählt.

Als Nachfolgerin von Michele Nicoletti (Italien, SOC) – der zurückgetreten ist, weil er in Italien nicht wiedergewählt wurde – wird sie die 32. Präsidentin der Versammlung und zweite Schweizer Vertreterin seit 1949. Sie ist die vierte Frau, die dieses Amt bekleidet, und stand als einzige Kandidatin zur Wahl.

In ihrer Eröffnungsrede erinnerte Maury Pasquier daran, dass es mehr denn je nötig ist, die Werte des Europarates auf dem europäischen Kontinent und darüber hinaus zu fördern, weiterzutragen und zu leben.

„Die Zunahme von Extremismus, Gewalt und Unterdrückung vor dem Hintergrund einer angespannten Migrations- und Sicherheitssituation, macht es erforderlich, dass wir unermüdlich laut und deutlich bekräftigen, was uns eint“, erklärte sie.

  •  

Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter