Zurück

Zypern: Wirksame Prozesskostenhilfe und Entschädigung für Menschenhandelsopfer nötig

Expertengruppe des Europarates für die Bekämpfung des Menschenhandels (GRETA) Straßburg 11. Juni 2020
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Zypern: Wirksame Prozesskostenhilfe und Entschädigung für Menschenhandelsopfer nötig

Einem neuen Bericht der Expertengruppe des Europarates für die Bekämpfung des Menschenhandels (GRETA) zufolge gab es zwischen 2015 und 2019 in Zypern 801 mutmaßliche Opfer von Menschenhandel. Weibliche Opfer von sexueller Ausbeutung oder Ausbeutung der Arbeitskraft, Fälle von Zwangsheirat und von illegaler Adoption machten 80 % der Fälle aus. Der häufigste Grund für den Menschenhandel mit männlichen Opfern war die Ausbeutung der Arbeitskraft, einige Opfer wurden mit dem Ziel gehandelt, eine Straftat zu begehen. Insgesamt wurden sieben minderjährige Menschenhandelsopfer identifiziert.

Zu den positiven Maßnahmen zur Verbesserung der rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen zur Bekämpfung von Menschenhandel, die in den letzten Jahren in dem Land ergriffen wurden, zählen die Änderung von Gesetzen gegen Menschenhandel, die Anhebung der Strafen für Menschenhandel und die Strafbewehrung der Inanspruchnahme sexueller Dienste von Opfern. Auch der neue Nationale Aktionsplan gegen Menschenhandel für den Zeitraum 2019 bis 2021 wird begrüßt.

Angesichts dessen, dass Menschenhandelsopfern zwischen 2015 und 2019 in keinem einzigen Fall eine Prozesskostenhilfe zur Verfügung gestellt wurde, die Generalstaatsanwaltschaft lediglich zwei Anträge auf Entschädigung bewilligte und die Strafgerichtshöfe in keinem einzigen Menschenhandelsfall den Opfern eine Entschädigung zusprachen, ruft die GRETA die zyprischen Behörden allerdings zu weiteren Maßnahmen auf.


 Pressemitteilung
Neuer Bericht über Zypern: Fortschritte im Kampf gegen Menschenhandel, doch wirksame Prozesskostenhilfe und Entschädigung der Opfer nötig [EN]


Termine Termine
29. Juni – 5. Juli 2020

Veranstaltungen

Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter