Zurück

Präsident des Kongresses trifft Vertreter des Kiewer Stadtrats, um Unterstützung für Ukraine zu demonstrieren

Kongress Straßburg 29. April 2022
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Präsident des Kongresses trifft Vertreter des Kiewer Stadtrats, um Unterstützung für Ukraine zu demonstrieren

Der Präsident und der Generalsekretär des Kongresses der Gemeinden und Regionen des Europarates haben sich mit einer Delegation aus Vertretern des Kiewer Stadtrats getroffen. Bei dem am 28. April abgehaltenen Treffen führten Präsident Leendert Verbeek und Generalsekretär Andreas Kiefer einen Meinungsaustausch über die Situation ukrainischer Städte und Kommunalbehörden.

Die Mitglieder des Kiewer Stadtrats hoben die Bedeutung des künftigen Beitrags des Kongresses in der Zeit nach dem Krieg und zum Aufbau funktionierender demokratischer Institutionen, insbesondere auf territorialer Ebene, hervor.

Sie begrüßten zudem die Initiative der mithilfe des Kongresses zur Unterstützung ukrainischer Städte gestarteten Cities4Cities-Plattform. Präsident Verbeek wiederholte seine entschiedene Verurteilung der Verbrechen gegen die Bevölkerung und der Entführung ukrainischer Bürgermeisterinnen und Bürgermeister. Er unterstrich die entscheidende Rolle, welche Bürgermeister als gewählte Vertreter, die der Bevölkerung am nächsten und bei der Deckung ihrer Bedürfnisse an vorderster Front stehen, während des Krieges spielen. „Sie haben die Unterstützung ganz Europas und insbesondere des Kongresses“, bekräftigte Präsident Verbeek erneut und würdigte den Mut der ukrainischen Bevölkerung.

 Weitere Informationen: Unterstützung der Ukraine: Präsident des Kongresses des Europarates trifft Vertreter des Kiewer Stadtrats – News 2022

 Krieg der Russischen Föderation gegen die Ukraine: Dossier [EN]


Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter