Zurück

Internationale Konferenz: Herausforderungen koordinierter Politik zur Regulierung von KI

Vorsitz im Ministerkomitee Strassburg 25. Oktober 2021
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Internationale Konferenz: Herausforderungen koordinierter Politik zur Regulierung von KI

Der Europarat und der ungarische Vorsitz in seinem Ministerkomitee veranstalten am 26. Oktober eine internationale Online-Konferenz, um über die Herausforderungen zu diskutieren, vor denen die Regierungen bei der koordinierten Regulierung künstlicher Intelligenz (KI) stehen. Die Konferenz zum Thema „Aktuelle und künftige Herausforderungen koordinierter Politik zur KI-Regulierung“ bietet Gelegenheit, diverse Modelle der KI-Governance zu präsentieren und die Wechselwirkung zwischen innerstaatlicher Politik und der Arbeit des Europarates und anderer Organisationen aufzuzeigen.

Einer der wichtigsten Beiträge des Europarates auf diesem Gebiet ist die Arbeit des zwischenstaatlichen KI-Fachausschusses CAHAI, der die Machbarkeit eines internationalen Rechtsrahmens für die Entwicklung, Gestaltung und Anwendung künstlicher Intelligenz auf der Grundlage der Menschenrechts-, Demokratie- und Rechtsstaatlichkeitsnormen des Europarates untersucht.

Bei der Konferenz diskutieren Vertreterinnen und Vertreter internationaler Organisationen, innerstaatlicher Fachorgane, von IT-Unternehmen, der Zivilgesellschaft und aus der Welt der Wissenschaft darüber, wie die politischen Strategien im Bereich KI auf internationaler, innerstaatlicher und regionaler Ebene verbessert werden können. Darüber hinaus besprechen sie anhand konkreter Beispiele bewährte Praktiken der KI-Governance, die möglichen Langzeitfolgen von KI für die Gesellschaft und die nachhaltige Entwicklung von KI-Anwendungen.

Eröffnet wird die Konferenz von der Generalsekretärin des Europarates, Marija Pejčinović Burić, dem Präsidenten der Parlamentarischen Versammlung, Rik Daems, der ungarischen Justizministerin, Judit Varga, und dem Staatssekretär für Sicherheitspolitik im ungarischen Außenministerium, Péter Sztáray. Die Debatten werden auf der Website der Konferenz ab 10:00 Uhr MEZ live übertragen.


Termine Termine
2. DEZEMBER 2021 STRAẞBURG

10 Jahre MEDICRIME-Übereinkommen

Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter