Zurück

Generalsekretär: Entscheidung der obersten türkischen Wahlbehörde, gewählte Kandidaten an Amtsübernahme zu hindern, wirft Rechtsstaatlichkeitsbedenken auf

Generalsekretär Straßburg 16. April 2019
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Generalsekretär: Entscheidung der obersten türkischen Wahlbehörde, gewählte Kandidaten an Amtsübernahme zu hindern, wirft Rechtsstaatlichkeitsbedenken auf

Der Generalsekretär des Europarates, Thorbjørn Jagland, hat an Sadi Güven, den Präsidenten des Hohen Wahlausschusses (YSK), der obersten Wahlbehörde der Türkei,  ein Schreiben gerichtet.


Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter