Zurück

Wiederholung der Bürgermeisterwahl in Istanbul: Kongress entsendet internationale Beobachter

Kongress der Gemeinden und Regionen Straßburg 20. Juni 2019
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Anlässlich der Kommunalwahlen in der Türkei am 31. März 2015 entsandte der Kongress 22 Beobachter aus 20 europäischen Ländern

Anlässlich der Kommunalwahlen in der Türkei am 31. März 2015 entsandte der Kongress 22 Beobachter aus 20 europäischen Ländern

Nachdem der Hohe Wahlrat der Türkei am 6. Mai entschieden hat, die Bürgermeisterwahl in Istanbul vom 31. März zu annullieren, und auf Einladung der türkischen Behörden wird eine Delegation des Kongresses der Gemeinden und Regionen des Europarates die für den 23. Juni 2019 geplante Wiederholung der Wahl beobachten.

Im Vorfeld des Abstimmungstages trifft die von Andrew Dawson (ECR, Vereinigtes Königreich) geleitete Delegation in Ankara und Istanbul Mitglieder des Hohen Wahlrats der Türkei (YSK) und des Wahlausschusses der Provinz Istanbul sowie Vertreterinnen und Vertreter des Diplomatischen Korps, von Nichtregierungsorganisationen und der Medien. Außerdem sollen Gespräche mit Kandidaten für die Bürgermeisterwahl und Parteienvertretern stattfinden.

Am 23. Juni werden die Mitglieder der Kongressdelegation in Istanbuler Wahllokalen anwesend sein, um den Wahlvorgang zu beobachten. Der Leiter der Delegation wird die vorläufigen Ergebnisse der Beobachtung auf einer Pressekonferenz in Istanbul am 24. Juni (11 h, Hotel Dedeman, „Esen“-Saal) präsentieren.

  • Pressemitteilung – Wiederholung der Bürgermeisterwahl in Istanbul: Kongress entsendet internationale Beobachter [EN]

Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter