Zurück

MONEYVAL veröffentlicht Fortschrittsberichte über Ukraine und Isle of Man

Expertenausschuss zur Bewertung von Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (MONEYVAL) Straßburg 6. September 2019
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
MONEYVAL veröffentlicht Fortschrittsberichte über Ukraine und Isle of Man

MONEYVAL, der Expertenausschuss des Europarates für die Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, hat zwei Fortschrittsberichte veröffentlicht, in denen bewertet wird, inwieweit die Ukraine und die Isle of Man (eine britische Kronbesitzung) bei der Umsetzung der MONEYVAL-Empfehlungen Fortschritte erzielt haben.

Die Ukraine hat dem MONEYVAL-Bericht zufolge seit der Verabschiedung des Berichts über die gegenseitige Evaluierung im Dezember 2017 nur begrenzten Fortschritt erzielt. Mit Blick auf die anstehenden Gesetzesreformen sollte das Land seine Bemühungen zur Bekämpfung der weiterhin bestehenden Mängel verstärken. MONEYVAL stufte das Land hinsichtlich der jüngst geänderten Empfehlung 21 zum Thema Warnung von Verdächtigen und Vertraulichkeit von „konform“ auf „weitgehend konform“ herab.

Die Isle of Man hat bei der Behebung der technischen Konformitätsmängel, die in dem Bericht über die gegenseitige Evaluierung der fünften Runde im Dezember 2016 festgestellt wurden, insgesamt Fortschritte erzielt. Im Hinblick auf vier Empfehlungen stuft MONEYVAL die Isle of Man nunmehr als „konform“ ein: Drei davon betreffen die Themen Aufbewahrung von Unterlagen, politisch exponierte Personen und Vertrauen auf die Fürsprache Dritter, bei denen die Isle of Man zuvor als „weitgehend konform“ bewertet wurde; hinsichtlich einer Empfehlung (zum Thema Transparenz und wirtschaftliches Eigentum bei rechtlichen Arrangements) wurde sie zuvor als „teilweise konform“ eingestuft.

MONEYVAL hat entschieden, dass die Ukraine und die Isle of Man weiterhin verstärkt überwacht werden und dem Expertenausschuss innerhalb eines Jahres einen Bericht über den weiteren Fortschritt bei der Umsetzung von Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung übermitteln sollen.


Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter