Zurück

Globales Lernen: die Menschenrechtsdimension

Das Nord-Süd-Zentrum des Europarates legt einen neuen kostenlosen Online-Kurs auf: Die Menschenrechtsdimension des Globalen Lernens
Nord-Süd-Zentrum Straßburg 4. September 2018
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Globales Lernen: die Menschenrechtsdimension

Das Nord-Süd-Zentrum freut sich, einen neuen kostenlosen Online-Kurs anzukündigen: Der Kurs "Globales Lernen - die Menschenrechtsdimension" wurde in Zusammenarbeit mit The Network University erarbeitet und richtet sich an Lehrer in der formellen und informellen Bildung, sowie an politische Entscheidungsträger und Medienfachleute.

Ab dem 1. Oktober 2018 steht dieser neue Online-Kurs Lernenden offen, die sich für das Konzept der Menschenrechtsbildung als Teil des Globalen Bildungskontextes interessieren und bereit sind, seine Dilemmata und Herausforderungen kennen zu lernen.

Am Ende des vierwöchigen Kurses werden die Lernenden in der Lage sein:

- die Beziehung zwischen globaler Bildung und Menschenrechtsbildung zu verstehen;

- Menschenrechtsbildung auf ihrer lokalen Ebene und ihre Verbindungen mit dem globalen Kontext zu begreifen;

- die Dilemmata und Herausforderungen in der Menschenrechtsbildung zu erkennen;

- Menschenrechtsbildung mittels der Organisation von Aktivitäten zu praktizieren.

Seit 2009 hat das Nord-Süd-Zentrum über 1 500 Lernende aus mehr als 50 Ländern durch eine Reihe von Online-Trainingskursen ausgebildet. Die Kurse haben dabei die drei verschiedene Dimensionen globaler Bildung abgedeckt: Menschenrechte, interkultureller Dialog und demokratische Bürgerschaft. Jeder Kurs findet zweimal pro Jahr statt und dauert jeweils vier Wochen. Die Kurse setzen sich aus Text und Videos zusammen und erfordern eine aktive Teilnahme im Umfang von 10 Stunden pro Woche.

Das Nord-Süd-Zentrum hat in Zusammenarbeit mit Sachverständigen aus den Bereichen Menschenrechte und globale Bildung einen Kurs entwickelt, der Menschenrechtsbildung als Teil des globalen Bildungskontexts einführt und sich mit seinen Konzepten, Ansätzen, Strategien und Maßnahmen auseinandersetzt, indem er eine Verbindung herstellt zwischen den globalen und den lokalen Kontexten.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.coe.int/en/web/north-south-centre/elearning-course-global-education-human-rights-dimension- oder registrieren Sie sich direkt auf der Social Learning Plattform von The Network University, um ab dem 1. Oktober 2018 auf diesen kostenlosen Online-Kurs zuzugreifen. Der Kurs steht weltweit jedermann zur Verfügung.


Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter