Zurück

Stellvertretende Generalsekretärin eröffnet gemeinsamen Workshop zum Thema Familie

Stellvertretende Generalsekretärin Straßburg 7. Oktober 2019
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Gabriella Battaini-Dragoni and Elena Bonetti

Gabriella Battaini-Dragoni and Elena Bonetti

Die Stellvertretende Generalsekretärin des Europarates, Gabriella Battaini-Dragoni, und die italienische Ministerin für Chancengleichheit und Familie, Elena Bonetti, eröffnen ein gemeinsames Seminar über die Familie als Drehscheibe für Sozialpolitik. Veranstalter sind die Abteilung für Familienpolitik des italienischen Ministerratspräsidiums und die Europäische Plattform für sozialen Zusammenhalt des Europarates (PECS).

Im Mittelpunkt des am 9. und 10. Oktober in Rom stattfindenden Seminars stehen soziale Fragen, die Frauen wie Männer gleichermaßen betreffen, vor allem berufstätige Mütter und Väter und ihre Kinder. In vier Arbeitssitzungen geht es um folgende Themen:

  • Gleichgewicht zwischen Arbeits- und Privatleben und Gesundheit der Unternehmen;
  • Familienpolitische Maßnahmen zur Steigerung der Geburtenrate in Europa;
  • Hilfseinrichtungen für Kinder, die Zeugen von Gewalt wurden, und für Kinder, die durch häusliche Verbrechen einen Elternteil oder beide verloren haben;
  • Bekämpfung der Kinderarmut.

Vollständiger Artikel – Stellvertretende Generalsekretärin eröffnet in Rom gemeinsamen Workshop zum Thema Familie als Drehscheibe für Sozialpolitik [EN]


Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter