Zurück

Algorithmische Verfahren: Risiko der Manipulation sozialen und politischen Verhaltens

Ministerkomitee Straßburg 13. Februar 2019
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Algorithmische Verfahren: Risiko der Manipulation sozialen und politischen Verhaltens

Der Europarat hat seine 47 Mitgliedsstaaten aufgerufen, dem Risiko entgegenzutreten, dass die Menschen sich nicht mehr unabhängig von automatisierten Systemen eine Meinung bilden und eine Entscheidung treffen können und dass sie sogar zum Opfer von Manipulationen durch den Einsatz fortschrittlicher Digitaltechnik werden, besonders von Mikrotargeting-Methoden.

Tools für maschinelles Lernen können nicht nur Entscheidungen immer besser vorhersagen, sondern auch Emotionen und Gedanken immer stärker beeinflussen, bisweilen auf unbewusste Weise. Das Ministerkomitee des Europarates – das Entscheidungsorgan der Organisation – warnt in einer heute verabschiedeten Erklärung vor den Risiken für die demokratische Gesellschaft, die sich aus dem möglichen Einsatz derartiger Tools zur Manipulation und zur Steuerung wirtschaftlicher Entscheidungen, aber auch sozialen und politischen Verhaltens ergeben.


Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter