Indietro

Nord-Süd-Preis: Schutz der Menschenrechte in Krisenzeiten im Mittelpunkt

Nord-Süd-Preis Strassburg 18. Oktober 2022
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Nord-Süd-Preis: Schutz der Menschenrechte in Krisenzeiten im Mittelpunkt

Der Nord-Süd-Preis 2021 geht an den Covax-Mechanismus für seinen wichtigen Beitrag zur weltweiten Solidarität beim Schutz der öffentlichen Gesundheit und zur Schaffung einer gerechteren Welt im Zusammenhang mit der Covid-19-Gesundheitskrise, sowie an Zarifa Ghafari, ehemalige Bürgermeisterin von Maidan Shahr, der Hauptstadt der Provinz Wardak in Afghanistan, in Anerkennung ihres mutigen und starken Eintretens für die Rechte der Frauen in ihrem Heimatland und auf internationaler Ebene.

Der Preis, der seit 1995 jedes Jahr an zwei Kandidaten verliehen wird, die sich durch ihr außergewöhnliches Engagement zur Förderung der Nord-Süd-Solidarität ausgezeichnet haben, wurde am 18. Oktober vom portugiesische Staatspräsidenten Marcelo Rebelo de Sousa in Lissabon (Assembleia Da República) feierlich überreicht.

Generalsekretärin Marija Pejčinović Burić, die Vizepräsidentin der Versammlung der portugiesischen Republik und Vorsitzende der portugiesischen Delegation bei der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, Edite Estrela, sowie der Vorsitzende des Exekutivausschusses des Nord-Süd-Zentrums, Botschafter Lorenzo Vella, nahmen ebenfalls an der Preisverleihung teil.

Während des Besuchs von Generalsekretärin Pejčinović Burić in Portugal fanden Treffen auf hoher Ebene mit Staatspräsident Marcelo Rebelo de Sousa, Premierminister António Costa, Außenminister João Gomes Cravinho, Justizministerin Catarina Sarmento e Castro, sowie Parlamentspräsident Augusto Santos Silva und der portugiesischen Delegation bei der Parlamentarischen Versammlung statt.


 Rede von Generalsekretärin Pejčinović Burić [EN/FR]


L'agenda L'agenda
Seguici Seguici

       

Galleria fotografica Galleria fotografica
galleries link
Facebook Facebook
@coe_ita su Twitter @coe_ita su Twitter