Zurück

Generalsekretärin Pejčinović Burić: Antisemitismus und Hassrede im Internet müssen dringend bekämpft werden

Generalsekretärin Straßburg 18. November 2019
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF

 

In einem Live-Fernsehinterview für den Auslandsrundfunksender Deutsche Welle hat die Generalsekretärin des Europarates, Marija Pejčinović Burić, die Schlüsselrolle des Europarates im Kampf gegen den Anstieg von Antisemitismus und Hassrede im Internet in Europa und darüber hinaus hervorgehoben. Pejčinović Burić, die vor dem Interview dem Holocaust-Mahnmal in Berlin einen offiziellen Besuch abgestattet hatte, wies auf die Arbeit des Europarates im Bereich des Holocaust-Gedenkens hin und betonte, dass alle Länder und internationalen Organisationen mehr gegen Antisemitismus unternehmen müssen.

Ebenso erinnerte sie an das generelle Problem der Hassrede im Internet, das ihrer Ansicht nach die enge Zusammenarbeit zwischen den innerstaatlichen Behörden, dem Europarat, den Sozialen Medien und den Internetdienstleistern erfordert.


Termine Termine
Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter