Zurück

MONEYVAL veröffentlicht Bericht über Litauen

Litauen muss laut einem Bericht des Europarates die Bemühungen verstärken, um Geldwäsche- und Terrorismusfinanzierungsrisiken besser zu verstehen
MONEYVAL Straßburg 8. Februar 2019
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
MONEYVAL veröffentlicht Bericht über Litauen

Der Expertenausschuss des Europarates zur Bewertung von Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung (MONEYVAL) ruft in einem heute veröffentlichten Bericht die litauischen Behörden dazu auf, ihr Wissen über Geldwäsche- und Terrorismusfinanzierungsrisiken zu stärken und die nächste Phase der nationalen Risikobewertung einzuleiten.

In dem Bericht wird die Wirksamkeit des litauischen Systems zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung umfassend bewertet und analysiert, inwieweit die Empfehlungen der Arbeitsgruppe „Finanzielle Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung“ (FATF) umgesetzt wurden. Aufgrund der Ergebnisse der Bewertung hat MONEYVAL entschieden, für Litauen ein verschärftes Follow-up-Verfahren anzuwenden.

In Litauen bestehen vielfältige Geldwäscherisiken, die hauptsächlich der Korruption, der Schattenwirtschaft, dem organisierten Verbrechen und dem verbreiteten Gebrauch von Bargeld geschuldet sind. Die Behörden sind sich dieser Gefahren bewusst, haben Maßnahmen gegen einige davon ergriffen und konkrete Ergebnisse erzielt, besonders im Kampf gegen die Schattenwirtschaft. Allerdings besteht weiterer Handlungsbedarf, um wesentliche Schwachstellen zu beheben, vor allem in Verbindung mit der Ermittlung und Strafverfolgung in Geldwäschefällen und der Überwachung der Maßnahmen gegen Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Es liegen keine Hinweise vor, dass Litauen mit einem erhöhten Terrorismusfinanzierungsrisiko konfrontiert ist. MONEYVAL zufolge verfügen die Behörden über unausgewogene, aber im Großen und Ganzen den Risiken angepasste Kenntnisse über Terrorismusfinanzierungsrisiken, die im Einklang mit dem Risikoprofil des Landes stehen.


Termine Termine
Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter