Back

Internationaler Tag gegen Drogenmissbrauch und unerlaubten Suchtstoffverkehr am 26. Juni: Lösung der Fragen in Verbindung mit der Coronakrise

Pompidou-Gruppe Straßburg 25. Juni 2020
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
João Castel-Branco Goulão

João Castel-Branco Goulão

Drogenpolitik muss Leben retten und Menschen schützen, nicht stigmatisieren“, erklärt João Castel-Branco Goulão im Namen des portugiesischen Vorsitzes der Pompidou-Gruppe anlässlich des Internationalen Tags gegen Drogenmissbrauch und unerlaubten Suchtstoffverkehr am 26. Juni.

„Da die Zahl der Neuinfektionen mit COVID-19 weltweit weiterhin massiv ansteigt und die Krise sich immer spürbarer auf alle Bereiche unserer Gesellschaft auswirkt, sind es im Allgemeinen die am stärksten Gefährdeten, Stigmatisierten und Benachteiligten, die am meisten leiden: Unter ihnen Menschen, die Drogen konsumieren. Die Entscheidungsträger müssen lebensrettende Dienste für Drogenkonsumenten unterstützen, um auf flexible und aufgeklärte Weise auf die Krise zu reagieren. Deshalb hat die Pompidou-Gruppe eine Online-Plattform für die an vorderster Front Tätigen erstellt. Diese dient dem gegenseitigen Austausch und der Diskussion von Ideen und Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung von COVID-19 sowie zur Schadensprävention im Hinblick auf Menschen, die Drogen konsumieren, und jene, die mit ihnen in Kontakt sind. In Krisenzeiten müssen Menschenrechte mehr denn je im Vordergrund unserer Drogenpolitik stehen“, sagte er.

Seit 40 Jahren ist die Pompidou-Gruppe die Stimme des Europarates in Drogenfragen. In einem sich wandelenden internationalen Umfeld ist sie standhaft geblieben bei der Förderung eines ausgewogenen Ansatzes im Hinblick auf die Notwendigkeit, Drogensucht und Drogenhandel zu bekämpfen, und die Verantwortung der Staaten, die Gesundheit und Menschenrechte der auf ihrem Gebiet lebenden Personen zu schützen. Mit den kürzlich erfolgten Beitritten von Armenien und Georgien hat die Pompidou-Gruppe nunmehr 41 Mitgliedsstaaten, wodurch sich ihre Tätigkeit auf unserem Kontinent weiter ausweitet.


 Website der Plattform zur Reaktion der Pompidou-Gruppe auf COVID-19 [EN]


 Website der Pompidou-Gruppe [EN]


 Webseite der Mitgliedsstaaten der Pompidou-Gruppe [EN]


Events Events
29 June – 5 July 2020 Strasbourg

Events

follow us follow us

       

Galleries Galleries
galleries link
Facebook Facebook
@coe on Twitter @coe on Twitter