Zurück

Europäische Ministerinnen und Minister verabschieden „Erklärung von Dublin“ zur Prävention von Gewalt durch Gleichstellung

Europarat Dublin 30. September 2022
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Europäische Ministerinnen und Minister verabschieden „Erklärung von Dublin“ zur Prävention von Gewalt durch Gleichstellung

Achtunddreißig Mitgliedsstaaten des Europarates haben die „Erklärung von Dublin“ verabschiedet, in der sie sich zu Maßnahmen zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter verpflichten, um zur Verhinderung häuslicher, sexualisierter und geschlechtsbezogener Gewalt beizutragen.

Die Erklärung ist angelehnt an die Istanbul-Konvention des Europarates zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und an Sachverständigenberichte über die bisherige Umsetzung der Konvention durch die Staaten.


Pressemitteilung
Europäische Ministerinnen und Minister verabschieden „Erklärung von Dublin“ zur Prävention von Gewalt durch Gleichstellung [EN]


Die Europäische Menschenrechtskonvention verbietet Gewalt gegen Frauen, darunter häusliche Gewalt und sexuelle Gewalt.
Sehen Sie sich einige Beispiele an, wie die EMRK beim Schutz von Frauenrechten funktioniert.


Was ist das Recht auf Gleichheit und Freiheit von Diskriminierung und wie wird es im Rahmen der Europäischen Menschenrechtskonvention geschützt? Sehen Sie sich einige Beispiele an, wie die EMRK bei der Förderung gleicher Rechte funktioniert.


Termine Termine
Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter