Zurück

Herzlicher Empfang beim Europarat für die „kleine Amal“

Sitzung der Parlamentarischen Versammlung Strassburg 30. September 2021
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Herzlicher Empfang beim Europarat für die „kleine Amal“

Die „kleine Amal“, eine 3,5 m große, animierte Puppe eines neun Jahre alten Flüchtlingsmädchens aus Syrien, wurde heute beim Europarat herzlich empfangen, der letzten Etappe ihrer 8.000 km langen Reise durch den Kontinent, um die Öffentlichkeit für die Situation von Flüchtlingskindern zu sensibilisieren.

The Walk“ ist Amals abenteuerliche Reise von der syrischen Grenze bis zum Vereinigten Königreich. Auf der Suche nach ihrer Mutter besucht sie unterwegs Städte und Dörfer. Das Projekt wird von den Veranstaltern als „ein Wanderfestival der Kunst und der Hoffnung zur Unterstützung von Flüchtlingen“ beschrieben. Amal ist arabisch und bedeutet Hoffnung.

Sie wurde am letzten Tag der Herbstsitzung der Parlamentarischen Versammlung bei strahlendem Sonnenschein von Schulkindern der Stadt empfangen, bevor sie sich zum Gebäude des Europarates begab, wo sie neben anderen hochrangigen Persönlichkeiten vom Präsidenten der Versammlung, Rik Daems, und der Generalsekretärin des Europarates, Marija Pejčinović Burić, sowie von Abgeordneten aus ganz Europa empfangen wurde.

„Als Abgeordnete haben meine Kolleginnen und Kollegen und ich die Pflicht, die am stärksten Gefährdeten zu schützen – und Kinder wie du sind die am stärksten Gefährdeten“, erklärte der Präsident der Versammlung, Rik Daems. „In unserer Versammlung und im Europarat versuchen wir, Hoffnung dorthin zu bringen, wo Angst herrscht. Und Lösungen für Probleme zu finden, die zunächst Angst auslösen.“

„Du bist zum Europarat gekommen, wo du viele Freundinnen und Freunde hast, Amal – und wir versuchen, die Dinge für junge Menschen in deiner Situation zu verbessern“, erklärte die Generalsekretärin des Europarates. „Ihr habt Rechte – wie alle anderen in Europa – und wir sind entschlossen, dafür zu sorgen, dass Kinder in eurer Situation in ihren Genuss kommen.“

Amal hat als Geschenk die europäische Flagge bekommen, als Symbol der Völkerverständigung auf ihrem Weg. Sie hat auch ein Exemplar der Europäischen Menschenrechtskonvention erhalten, welche die Rechte enthält, die sie auf ihrer Reise schützen werden. Sie schenkte den Persönlichkeiten ihrerseits zwei ihrer Gedichte, eins zum Thema Umweltschutz und das andere ein Friedenswunsch für künftige Generationen.

Die Puppe „kleine Amal“ und „The Walk“ sind ein gemeinsames Projekt der berühmten Handspring Puppet Company aus Südafrika und von Good Chance Theatre, das seit 2015 mit Flüchtlingen arbeitet.


Bild-Galerie


Termine Termine
10. - 11. DEZEMBER 2021 ONLINEVERANSTALTUNG

Plenarsitzung der Venedig-Kommission

Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Bilderdatenbank Bilderdatenbank
galleries link
Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter