Jahrestagung der EPA-Mitgliedstaaten am 18.-19. April 2018 in Luxemburg.

 

Das Erweiterte Teilabkommen über Kulturrouten des Europarates (EPA) sichert die Umsetzung des Programms der Kulturrouten. Das EPA wurde im Jahr 2010 gegründet.

Das Sekretariat des erweiterten Teilabkommens über Kulturrouten befindet sich am Europäischen Institut für Kulturrouten (EICR) in Luxemburg.

 

Mehr Informationen

Vorstandes des Verwaltungsrates Vorstandes des Verwaltungsrates

Vorstandes des Verwaltungsrates

  • Birgitta RINGBECK (Deutschland): Präsidentin
  • Levan KHARATISHVILI (Georgien): Vizepräsident
  • Steliana COJOCARIU (Rumänien)
  • Julien VUILLEUMIER (Schweiz)
  • Margarita LIOULIA (Griechenland)

Mitgliedstaaten Komitee

  • Botsch. Stephan MÜLLER (Ständiger Vertreter des Großherzogtums Luxemburg beim Europarat): Präsident

epa-hauptsitz | eicr epa-hauptsitz | eicr

10. jährliche Kulturroutentagung
Chania, Griechenland, 7-9 Oktober 2020

kontakte kontakte

Erweitertes Teilabkommen über Kulturrouten des Europarates, Sekretariat

Abbaye de Neumünster
Bâtiment Robert Bruch
28, rue Münster, L-2160 Luxembourg
Grand-Duché de Luxembourg

Tel: +352 24 12 50
contact@culture-routes.lu