Details zum Vertrag-Nr.092

Europäisches Übereinkommen über die Übermittlung von Anträgen auf Verfahrenshilfe
Titel Europäisches Übereinkommen über die Übermittlung von Anträgen auf Verfahrenshilfe
Referenz SEV Nr.092
Zeichnungsauflegung Straßburg, 27/01/1977  - Vertrag aufgelegt zur Unterzeichnung durch die Mitgliedstaaten und zum Beitritt durch Nichtmitgliedstaaten
Inkrafttreten 28/02/1977  - 2 Ratifikationen.
Zusammenfassung

The Agreement is designed to eliminate economic obstacles to proceedings and to permit persons in an economically weak position more easily to exercise their rights Parties. Accordingly, the Agreement provides that persons having their habitual residence in the territory of a Party may apply for legal aid in civil, commercial or administrative matters in the territory of another Party to the Agreement.

The Agreement sets out the procedure to be followed and, in particular, makes it possible for the person concerned to submit an application through the intermediary of the State of habitual residence.

Offizielle Texte
DE, IT, RU Texte
Links zum Thema Unterzeichnungen und Ratifizierungen
Vorbehalte und Erklärungen
Erläuternder Bericht
Protokolle
Verwandte Texte
Ähnliche Webseiten
Teilnehmen
Quelle : Vertragsbüro auf http://conventions.coe.int - * Disclaimer.