Zurück

20-jähriges Bestehen: Übereinkommen über Menschenrechte und Biomedizin

Straßburg 24.–25. Oktober
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF

Der Bioethikausschuss veranstaltet aus Anlass des 20-jährigen Bestehens des Übereinkommens über Menschenrechte und Biomedizin (bekannt unter der Bezeichnung Oviedo-Konvention) eine internationale Konferenz zum Schutz der Menschenrechte vor dem Hintergrund wissenschaftlicher und technologischer Fortschritte auf dem Gebiet der Biomedizin.  Die Konferenz wird über die Relevanz der im Übereinkommen festgelegten Richtlinien beraten und die Hauptpunkte eines Aktionsplans des Europarates für den Zeitraum 2018-2019 skizzieren. Die Stellvertretende Generalsekretärin des Europarates, Gabriella Battaini-Dragoni, hält die Eröffnungsrede.

Weitere Informationen - Programm - Kontakt: Estelle Steiner, Tel. +33 3 88 41 33 35

 


Kontakt zum Europarat Kontakt zum Europarat

Abteilung des Europarats für Medienbeziehungen:

pressunit@coe.int
 

+33 3 88 41 25 60