Zertifizierte „Kulturroute des Europarates“ 2005

Die VIA REGIA ist die älteste und längste Straße, die Osteuropa mit Westeuropa verbindet. Beweise belegen, dass der VIA REGIA-Korridor, der südlich der Polkappe und nördlich der mittleren gebirgigen Zone liegt, das beliebteste Durchzugsgebiet für wandernde Stämme war und bis in die Steinzeit zurückreicht. Heute verbindet die Route zehn europäische Staaten und hat in ihrer modernen Form als Europäischer Entwicklungskorridor III eine Länge von 4500 km.

Kulturelles Erbe

Die alte VIA REGIA, auch Königliche Straße genannt, war Teil des wichtigsten Straßensystems des frühen Mittelalters. Im Laufe der Zeit hat sich diese Straße kontinuierlich verändert, sich an neue Zeiten angepasst, wobei sie stets ihre entscheidende wirtschaftliche Bedeutung für den interregionalen Handel bewahrt hat. Dieser lange historische Bestand spiegelt sich in einem reichen Erbe wider, das vom Architekturerbe bis zu den immateriellen Traditionen reicht, die den europäischen Kontinent geprägt haben.

 

Die Reise in der heutigen Zeit

Die VIA REGIA ist eine Verbindung aus einer Zeit, als es noch keine Straßen gab. Dies bedeutet, dass die traditionelle Infrastruktur der Route gleichbedeutend ist mit kurzen Distanzen, die in langsamer Geschwindigkeit bereist wurde. Der Reisende kann das Prinzip der „Entschleunigung" entdecken und sich in Langsamkeit dieser Route durch den Kulturraum Europas von Ost nach West oder umgekehrt erfreuen. Viele unterschiedliche Reisemöglichkeiten stehen zur Verfügung, von der traditionellen Pilgerreise bis zu Zugreisen. Eine große Zahl kultureller Aktivitäten und Veranstaltungen wird ebenfalls rund um das Konzept dieser wesentlichen Lebensader unseres Kontinents organisiert!

Die Werte des Europarates

In den letzten 2000 Jahren haben Händler, Soldaten, Könige, Pilger, Einwanderer und verschiedene Arten von Reisenden ihre Spuren auf der VIA REGIA hinterlassen. Diese Route erzählt eine Geschichte von Ereignissen, die von europäischer Bedeutung sind und das Wissen und Verständnis der europäischen Geschichte und europäischen Identität fördern.

Kontakte

Europäisches Kultur- und Informationszentrum in Thüringen
Bahnhofstraße 27
99084 Erfurt (GERMANY)
Tel: +49 (0) 361 76 48 590
ekt@via-regia.org

Jürgen FISCHER, Präsident
Caroline FISCHER, Projektmanagerin

Offizielle Website
www.via-regia.org

Facebook
Via Regia