1987 zertifizierte „Kulturroute des Europarates“

 

Die Legende besagt, dass die sterblichen Überreste des Heiligen Jakobus per Schiff von Jerusalem nach Nordspanien verbracht und an dem Ort bestattet wurden, an dem heute die Stadt Santiago de Compostela steht.

Seit der Entdeckung des mutmaßlichen Grabes des Heiligen im 9. Jahrhundert wurde der Jakobsweg im Mittelalter zu einer der wichtigsten christlichen Pilgerrouten, da die vollständige Pilgerreise einen Ablass (der Sünden) garantierte.

 

Kulturelles Erbe

Durch diese Pilgerroute entstand ein reiches kulturelles Erbe. Entlang der Pilgerwege nach Santiago sind nicht nur Kulturgüter zu sehen, u.a. Kultstätten, Krankenhäuser, Unterkünfte, Brücken, sondern der Reisende kann auch Mythen, Legenden und Lieder kennenlernen und sich an ihnen erfreuen.

 

Die Reise in der heutigen Zeit

Jedes Jahr pilgern Hunderttausende nach Santiago de Compostela. Da es unzählige Zweige der Route gibt, beginnt die Reise in der Regel vor der eigenen Haustür. Die meisten reisen zu Fuß, einige mit dem Fahrrad und einige wenige auf Pferden oder Eseln, so wie es einst einige ihrer Vorgänger im Mittelalter taten. Diese uralte Route bietet ein intensives menschliches Erlebnis, das ein Zusammengehörigkeitsgefühl unter den Reisenden und eine tiefe Verbindung zur Landschaft schafft.

Photo Credits: ©artemevdokimov/Shutterstock

Die Werte des Europarates

Jahrhundertelang konnten Pilger neue Traditionen, Sprachen und Lebensweisen entdecken und mit kulturell bereichert nach Hause zurückkehren, was in dieser Zeit selten war, als Fernreisen noch erhebliche Gefahren bargen. Damit sind die Pilgerwege nach Santiago nicht nur ein Symbol, das für Tausend Jahre europäischer Geschichte steht, sondern auch ein Modell für die kulturelle Zusammenarbeit für ganz Europa.

 

European Federation of Saint James Way
Hôtel-Dieu
2 rue Becdelièvre
FR-43000 Le Puy-en-Velay (FRANCE)
Tel: +33 (0)4 71 07 00 20
contact@saintjamesway.eu

Rytis Mykolas RAČKAUSKAS, Präsident
Arthur PÉROL, Manager

Offizielle Website
www.saintjamesway.eu


Mit der Unterstützung von: