2013 zertifizierte „Kulturroute des Europarates“

 

Megalithen – buchstäblich „große Steine” – wurden von prähistorischen Gemeinschaften verwendet, um Monumente, Grabstätten und Heiligtümer zu errichten. Megalithische Grabstätten, Dolmen und andere Monumente repräsentieren die älteste noch existierende indigene Architektur in Europa. Dieses Erbe zu verstehen, ist für die Rückverfolgung unserer Herkunft unerlässlich.

 

Kulturelles Erbe

Megalithische Monumente gehören zu den verbreitetsten Überresten des Menschen in Zeit und Raum. Einige dieser Monumente wurden als Observatorien gedeutet, die ermöglichten, die Bewegung der Himmelsobjekte aufzuzeichnen, da sie sich alle an der Bewegung der Sonne ausrichten. Einige, wie Stonehenge, werden als Instrument für die Vorhersage von Sonnenfinsternis und Mondfinsternis betrachtet.

 

Die Reise in der heutigen Zeit

Europa hat ein umfangreiches megalithisches Erbe, das auf vielen verschiedenen Routen in Schweden, Dänemark, Deutschland, den Niederlanden, Spanien, Portugal und Großbritannien entdeckt werden kann. Zur Erkundung dieses Erbes können Touristen an mehreren Wander- und Fahrradtouren teilnehmen, die auf eine enge Verbindung mit der Landschaft ausgerichtet sind. Der Reisende kann somit nicht nur die megalithischen Monumente besuchen, sondern auch die vielfältigen Merkmale der Umgebung.

Die Werte des Europarates

Das Projekt Megalith-Routen ist dem Grundsatz des „sanften Tourismus” verpflichtet und vermeidet irreversible Maßnahmen, die sich auf die Umwelt auswirken. Dies wird erreicht, indem man bestehende Straßen und Naturpfade benutzt und eine Mobilität fördert, die mit der Natur vereinbar ist. Dementsprechend ist es ein Grundprinzip der Route, die wesentliche Verbindung zwischen Natur und Kultur hervorzuheben und zu bewahren. Die Route arbeitet auch mit Museen, Schulen, Universitäten und Vereinen zusammen, um spezifische Programme für Kinder und Jugendliche zu entwickeln.

 

Megalithic Routes e.V.
Hauptquartier
c/o Stadt- und Kreisarchäologie Osnabrück
Lotter Straße 2
DE-49078 Osnabrück (GERMANY)

Sekretariat
c/o Landesmuseum Natur und Mensch, Damm 38-46
DE-26135 Oldenburg (GERMANY)
Tel: +49 (0)441 40570300
info@megalithicroutes.eu

Ursula WARNKE, Projektmanagerin

Offizielle Website
www.megalithicroutes.eu

Facebook
Megalithic Routes


Mit der Unterstützung von: