Zertifizierte „Kulturroute des Europarates“ 2012

Die Entwicklung der Keramikkunst in Europa ist bemerkenswert. Der Boom der Keramikindustrie markierte nicht nur die wirtschaftliche Entwicklung der betreffenden Gebiete, sondern schuf darüber hinaus ein Vermächtnis und eine Sozialgeschichte und hat zur Schaffung einer starken Identität geführt. Diese Identität der Keramik, die noch immer viele Städte in Europa prägt, ist nun den Reisenden entlang der Europäischen Keramikstraße zugänglich.

Kulturelles Erbe

Die Route möchte den europäischen Bürgern das europäische Keramikerbe zugänglicher machen, indem sie ein dynamisches Bild dieses Erbes vermittelt, sowohl physisch in Form von Objekten in mehreren Bereichen (kulinarische Aktivitäten, die Künste, Medizin, Architektur, etc.) als auch immateriell, einschließlich des Fachwissens und der Handwerkskunst, die für ihre Herstellung erforderlich sind.

 

Die Reise in der heutigen Zeit

Der Reisende kann sich an der Lebensart an den Orten erfreuen, die sich entlang der Europäischen Keramikstraße befinden, indem er sich eine geeignete Stelle aussucht, sei sie urban oder naturnah, romantisch oder familienfreundlich, kulturell ausgerichtet oder kulinarisch. Die Route bietet Touren durch Städte wie Limoges, Stoke-on-Trent, Delft, Faenza, Selb oder Höhr-Grenzhausen, die den Besuchern Gelegenheit geben, die Geheimnisse der Keramikherstellung zu erkunden, indem sie hinter die Kulissen blicken oder sich selbst an handwerklichen Arbeiten probieren.

Die Werte des Europarates

Die Keramikkunst ist untrennbar verbunden mit frühen Austauscherfahrungen in Europa und spiegelt sowohl die gemeinsame Identität Europas als auch die lokalen Eigenheiten ihrer Regionen wider. Sie ist auch Ausdruck technischer Fortschritte, künstlerischer Trends und ideologischer Orientierungen jeder Periode, von der primitiven Nutzung von Terrakotta bis zu zeitgenössischen Stücken.

Kontakte

Associazione Internazionale „Strada Europea della Ceramica“
c/o Comune di Faenza - Servizio Promozione Economica e Turismo
Piazza del Popolo 31
48018 Faenza (ITALY)
europeanrouteofceramics@comune.faenza.ra.it

Massimo ISOLA, Präsident
Benedetta DIAMANTI, Projektmanager

Offizielle Website
www.europeanrouteofceramics.eu