Zurück

Schweiz: Kulturrouten des Europarates werden auf dem Middle East Mediterranean Summer Summit 2019 vorgestellt

LUGANO, SCHWEIZ 24 AUGUST 2019
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
© MEM Summer Summit 2019 Forum

© MEM Summer Summit 2019 Forum

Am Samstag, den 24. August, wurden das Programm der Kulturrouten des Europarates auf dem Forum des Middle East Mediterranean MEM Summer Summit 2019 vorgestellt. Das Forum wurde in Lugano in der Schweiz von der Università della Svizzera Italiana organisiert.

Stefano DOMINIONI, Exekutivsekretär des erweiterten Teilabkommens über Kulturrouten des Europarates und Direktor des Europäischen Instituts für Kulturrouten, nahm auf Einladung der Veranstalter am Forum teil und stellte die Kulturrouten des Europarates vor. Unter anderem wurde „die Rolle des Tourismus und der Kulturrouten beim Aufbau der Zukunft der Naher Osten Mittelmeerregion“ erörtert.

Das Forum ist der Höhepunkt des MEM Summer Summit. Es ist eine zweitägige Veranstaltung, die Führungskräfte, Entscheidungsträger und Intellektuelle zur Diskussion über der Naher Osten Mittelmeerregion zusammenbringt. Auf dem Programm standen Vertreter aus dem auswärtigen Angelegenheite der Schweizerischen Eidgenossenschaft, aus dem Außenministerium Österreichs und Maltas, aus der UNESCO und aus der European Travel Commission, der École Normale Supérieure de Paris, der Université Paris-Dauphine, der Università della Svizzera Italiana, ebenso wie Journalisten und Filmemacher.


zertifizierungslogo zertifizierungslogo

@CultureRoutes