Zurück

Konferenz über Korruptionsverhütung und Ethikförderung an den Spitzen von Regierung und Exekutive

Straßburg , 

Die Staatengruppe des Europarates gegen Korruption (GRECO) veranstaltet als Auftakt zu ihrer 5. Beurteilungsrunde eine Konferenz auf hoher Ebene, die sich mit der Korruptionsverhütung in Spitzenfunktionen von Regierung und Exekutive befassen wird. In ihren kommenden Berichten wird sich das Antikorruptionsorgan des Europarates den Fragen nach Interessenskonflikten, Berufsverboten, der Offenlegung von Vermögensverhältnissen, sowie der Frage nach wirksamen Mechanismen zur Gewährleistung von Verantwortlichkeit und Rechenschaftspflicht widmen.

EröffnungsrednerInnen sind die Stellvertretende Generalsekretärin Gabriella Battaini-Dragoni, die Europäische Bürgerbeauftragte Emily O‘Reilly, der zypriotische Generalstaatsanwalt Costas Clerides, die PACE-Berichterstatterin über Korruption, Michele Nicoletti, der Leiter des Europäischen Amts für Betrugsbekämpfung, Giovanni Kessler, die Chefanklägerin der rumänischen Anti-Korruptions-Behörde, Laura Codruța Kövesi und der Vorsitzende von Transparency International, José Ugaz.

Die Presse ist zu der Veranstaltung zugelassen. Die Konferenz wird live im Internet übertragen. Beginn ist um 09.30 Uhr in Saal G03 des Agora-Gebäudes.

Programm – Akkreditierung und Interviewanfragen: Jaime Rodriguez, Tel. +33 3 90 21 47 04


Kontakt zum Europarat Kontakt zum Europarat

Abteilung des Europarats für Medienbeziehungen:

pressunit@coe.int
 

+33 3 88 41 25 60