Назад

Erklärung von Generalsekretärin Pejčinović Burić zum militärischen Angriff der Russischen Föderation auf die Ukraine

Generalsekretärin Strassburg 24. Februar 2022
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Erklärung von Generalsekretärin Pejčinović Burić zum militärischen Angriff der Russischen Föderation auf die Ukraine

„Ich verurteile entschieden den militärischen Angriff der Russischen Föderation auf die Ukraine, der im deutlichen Widerspruch zur Satzung des Europarates und zur Europäischen Menschenrechtskonvention steht. Das ist eine dunkle Stunde für Europa und alles, wofür es steht.

Ich rufe die Behörden der Russischen Föderation auf, die Feindseligkeiten unverzüglich und bedingungslos zu beenden und zur Diplomatie zurückzukehren, um so den Frieden wiederherzustellen und weitere katastrophale Folgen für den ganzen Kontinent zu vermeiden. Der Schutz von Zivilpersonen muss weiterhin vorrangig sein. Meine Gedanken sind bei der Ukraine, ihrer Bevölkerung und ihren Behörden.

Gemeinsam mit dem Ministerkomitee und der Parlamentarischen Versammlung des Europarates werden wir umgehend die Maßnahmen ergreifen, die als Reaktion auf die Situation nötig sind.“


События События
6 December Strasbourg (Palais de l’Europe, Room 7, 2pm-5.30pm)

Applying the cybercrime frame to digital violence against women

7 and 9 December Strasbourg (European Youth Centre)

Youth work in war contexts in Ukraine – seminar in Strasbourg

6-8 December Strasbourg

Implementing ECHR judgments

Присоединяйтесь к нам Присоединяйтесь к нам
       
Фотогалереи Фотогалереи
galleries link
Фейсбук Фейсбук
Твиттер: @Coe @Coe_ru Твиттер: @Coe @Coe_ru