Назад

Menschenrechtskommissarin beleuchtet die zentralen Menschenrechtsfragen in Europa

Menschenrechtskommissarin Straßburg 8. April 2019
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Dunja Mijatović

Dunja Mijatović

Die Menschenrechtskommissarin des Europarates, Dunja Mijatović, hat heute im Rahmen einer Debatte vor der Parlamentarischen Versammlung ihren ersten Jahresbericht präsentiert.

Der Bericht behandelt ein breites Spektrum dringender Menschenrechtsfragen, vor denen die Mitgliedsstaaten des Europarates stehen; die wiederkehrenden Themen ihrer Arbeit sind der Kommissarin zufolge indes die Rechte von Einwanderern, Frauenrechte, die Rechte von Menschen mit Behinderung, der Schutz von Menschenrechtsaktivisten und die Sicherheit von Journalisten.

„Migration zählt zu den Menschenrechtsfragen, auf die ich besonderes Augenmerk lege“, so Mijatović. „Die innerstaatlichen Behörden sollten die Behandlung von Einwanderinnen und Einwanderern, Asylsuchenden und geflüchteten Menschen verbessern. Im Mittelpunkt ihrer Migrations- und Asylpolitik sollten die Menschenrechte und der Grundsatz der Aufteilung der Verantwortung stehen.“


События События
Присоединяйтесь к нам Присоединяйтесь к нам
       
Фотогалереи Фотогалереи
galleries link
Фейсбук Фейсбук
Твиттер: @Coe @Coe_ru Твиттер: @Coe @Coe_ru