Details of Treaty No.135

Anti-Doping Convention
Title Anti-Doping Convention
Reference ETS No.135
Opening of the treaty Strasbourg, 16/11/1989  - Treaty open for signature by the member States, the other States Parties to the European Cultural Convention, the non-member States which have participated in its elaboration and for accession by the other non-member States
Entry into Force 01/03/1990  - 5 Ratifications including 4 member States.
Summary

Das Übereinkommen legt verbindliche Normen im Hinblick auf eine Harmonisierung der Vorschriften gegen Doping fest. Es handelt sich unter anderem um

  • die Einschränkung der Möglichkeit, sich Drogen wie anabole Steroide zu beschaffen und sie zu benutzen;
  • die Hilfe bei der Finanzierung von Dopingtests;
  • die Herstellung einer Verbindung zwischen der strikten Anwendung der Antidoping-Vorschriften und der Gewährung von Zuschüssen für Sportverbände sowie einzelne Sportler beiderlei Geschlechts;
  • regelmäßige Dopingkontrollen bei und außerhalb von Wettkämpfen, auch in anderen Ländern.

Das Übereinkommen enthält eine Bezugsliste der verbotenen Wirkstoffe. Eine eigens zu diesem Zweck gebildete Kontrollgruppe überprüft diese Liste in regelmäßigen Abständen und verfolgt die Anwendung des Übereinkommens.

Official Texts
Texts DE, IT, RU
Related links Signatures and ratifications
Reservations and declarations
Explanatory report
Protocols
Related texts
Related sites
Share
Source : Treaty Office on http://conventions.coe.int - * Disclaimer.