Zurück

Auftaktveranstaltung zum Projekt von EU und Europarat für eine Reform der Familiengerichte in der Türkei

ANKARA (TÜRKEI) 18. JANUAR
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF

Der türkische Justizminister Abdulhamit Gül, der Stellvertretende türkische Außenminister Faruk Kaymakcı, sowie hochrangige Vertreterinnen und Vertreter des Europarates und der EU mit ihren  jeweils 47 bzw. 27 Mitgliedsstaaten nehmen an der Auftaktkonferenz zu einem neuen gemeinsamen Projekt zur Effizienzsteigerung der Familiengerichte in der Türkei teil. Die rund zweihundert  Teilnehmenden vertreten alle maßgeblichen Interessengruppen und Betroffenen. Die Presse ist zugelassen. 

Weitere Informationen

Kontakt: Andrew Cutting, Tel. +32 485 21 72 02; Aytek Çingitaş, Tel. +90 312 468 8464


Kontakt zum Europarat Kontakt zum Europarat

Abteilung des Europarats für Medienbeziehungen:

[email protected]
 

+33 3 88 41 25 60