Zurück

Konferenz über die Modernisierung des Datenschutzübereinkommens

Straßburg (Palais de l’Europe, Saal 9) 21. Juni
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF

Datenschutzexperten aus 70 Ländern und zahlreichen internationalen Organisationen diskutieren über die globalen Auswirkungen der vor Kurzem beschlossenen Modernisierung des als „Konvention 108“ bekannten  Übereinkommens des Europarates zum Schutz des Menschen bei der automatischen Verarbeitung personenbezogener Daten. Auf der Rednerliste finden sich u. a. Christos Giakoumopoulos, Generaldirektor Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit des Europarates, Alessandra Pierucci, Vorsitzende des Beraterausschusses der Konvention 108, sowie Vertreter von Datenschutzkommissionen aus Argentinien, Ghana, Mexiko, Marokko, Neuseeland und Tunesien. Die Stellvertretende Generalsekretärin des Europarates, Gabriella Battaini–Dragoni, hält die Schlussansprache.  

Liveübertragung im InternetWeitere Informationen - Programm

Kontakt: Jaime Rodriguez, Tel. +33 3 90 21 47 04


Kontakt zum Europarat Kontakt zum Europarat

Abteilung des Europarats für Medienbeziehungen:

pressunit@coe.int
 

+33 3 88 41 25 60