Zurück

Schluss mit der Gewalt gegen Frauen: neuer Schwerpunkt des Kooperationsprogramms mit den Staaten des Südlichen Mittelmeers

Straßburg 18. September
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF

Der Europarat und die Europäische Union veranstalten ein Auftaktseminar zum Süd-Programm III. Das Seminar unter dem Motto „Sicherstellung von nachhaltiger demokratischer Regierungsführung und Menschenrechten im Südlichen Mittelmeer” baut auf bereits erzielten Erfolgen auf und stützt sich vor allem auf gezielte bilaterale Maßnahmen. Der Kampf gegen die Gewalt gegen Frauen stellt dabei einen neuen Schwerpunkt dar. Das mit drei Millionen Euro dotierte und für den Zeitraum 2018 – 2020 angesetzte Programm wird zu 90 Prozent aus Mitteln der EU finanziert. Die restlichen zehn Prozent werden vom Europarat zur Verfügung gestellt, der auch mit der Durchführung und Umsetzung betraut ist.

Bereits am Montag den 17. September findet um 10.30 Uhr im Erdgeschoss des Palais de l'Europe in Raum 0015D eine Presseinformation statt.

Kontakt: Panos Kakaviatos, Tel. +33 3 90 21 5027


Kontakt zum Europarat Kontakt zum Europarat

Abteilung des Europarats für Medienbeziehungen:

pressunit@coe.int
 

+33 3 88 41 25 60