Zurück

Jahrestagung des Kulturrouten-Beratungsforums

CHANIA (KRETA, GRIECHENLAND)  5. - 7. OKTOBER 2022
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF

Das Erweiterte Teilabkommen über Kulturrouten des Europarates und das Europäische Institut für Kulturrouten veranstalten gemeinsam das Beratungsforum 2022. Weitere mitwirkende Partnerorganisationen sind das griechische Ministerium für Kultur und Sport, das griechische Tourismusministerium, die nationale griechische Organisation für Tourismus, die Region Kreta, die Stadtgemeinde Chania, die Industrie- und Handelskammer, und die Kulturroute „Historische Kaffeehäuser”.

Das diesjährige Forum steht unter dem Motto „Kulturrouten des Europarates: Bewahrung europäischer Werte, des Kulturerbes und des Dialogs”. Das Forum wird Gelegenheit bieten, die wachsende Bedeutung von Methodik und Vorgangsweise der Kulturstraßen des Europarates zur Förderung des gemeinsamen europäischen Kulturerbes und des interkulturellen Dialogs bei gleichzeitiger Förderung einer nachhaltigen lokalen Entwicklung hervorzuheben.

Der Stellvertretende Generalsekretär des Europarates, Bjørn Berge, nimmt gemeinsam mit der griechischen Ministerin für Kultur und Sport, Lina Mendoni, dem griechischen Minister für Tourismus, Vassilis Kikilias, mit Dora Bakoyannis als Vertreterin der Parlamentarischen Versammlung, sowie dem Vorsitzenden des Satzungsausschusses der Kulturrouten, Botschafter Patrick Engelberg (Luxemburg), an den hochrangigen Beratungen teil.

Am 5. Oktober ist für 12.30 – 13.30 Uhr eine Pressekonferenz angesetzt (Teilnahme nur auf Einladung).

Programm - Kulturrouten-Konzept – Kontakt: Giuseppe Zaffuto, Tel. +33 6 86 32 10 24


Kontakt zum Europarat Kontakt zum Europarat

Abteilung des Europarats für Medienbeziehungen:

[email protected]
 

+33 3 88 41 25 60