Zurück

Der Aga Khan und Suzanne Jabbour erhalten den Nord-Süd-Preis 2013

Europarat Lissabon 12/06/2014
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Der Aga Khan und Suzanne Jabbour erhalten den Nord-Süd-Preis 2013

Karim Aga Khan IV., Gründer und Vorsitzender des Aga Khan Development Network (AKDN), und Suzanne Jabbour, libanesische Ärztin und Vorsitzende des Exekutivausschusses des Internationalen Rates für die Rehabilitation von Folteropfern, erhalten heute den Nord-Süd-Preis 2013.

Der Preis wird ihnen vom portugiesischen Staatspräsidenten Aníbal Cavaco Silva im Rahmen einer offiziellen Feier im Senatssaal des portugiesischen Parlaments überreicht. Generalsekretär Thorbjørn Jagland hält bei der Veranstaltung eine Rede. Die Präsidentin des portugiesischen Parlaments, Maria da Assunção Esteves, der Vorsitzende des Exekutivrates des Nord-Süd-Zentrums, Jean-Marie Heydt, sowie der Leiter der portugiesischen Delegation bei der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, João Bosco Mota Amaral, nehmen ebenfalls teil.

Der Nord-Süd-Preis wird jedes Jahr vom Nord-Süd-Zentrum des Europarates an zwei Persönlichkeiten verliehen: eine aus dem Norden und eine aus dem Süden. Durch ihr Engagement und Vorbild tragen diese zur Förderung von weltweiter Solidarität und Interdependenz bei, insbesondere zur Verteidigung demokratischer Werte und dem Schutz der Menschenrechte.

Karim Aga Khan ist weltweit für seinen Einsatz zur Entwicklung und Verbesserung der Lebensbedingungen benachteiligter Bevölkerungsgruppen im Rahmen des Aga Khan Development Network (AKDN) anerkannt. Das AKDN ist ein Netzwerk privater, internationaler und nicht konfessiongebundener Träger mit Einzelmandaten, die ihre Tätigkeit im Bereich der Gesundheit, Bildung, Architektur, ländlichen Entwicklung und Förderung von unternehmerischer Initiative im Privatsektor ausüben. (weiter...)

Weitere Informationen
Rede Thorbjørn Jaglands


Der Europarat auf Der Europarat auf

       

Facebook Facebook
@coe auf Twitter @coe auf Twitter