Contentverzamelaar Contentverzamelaar
Terug

Europakonferenz der Staatsanwälte in Palermo

Vorsitz im Ministerkomitee Palermo (Italien) 4. Mai 2022
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Palazzo dei Normanni, Sitz des Parlaments der Region Sizilien

Palazzo dei Normanni, Sitz des Parlaments der Region Sizilien

Im Rahmen des italienischen Vorsitzes im Ministerkomitee findet am 5. Mai im Palazzo dei Normanni in Palermo, dem Sitz des Parlaments der Region Sizilien, die Europakonferenz der Staatsanwälte statt.

Die Konferenz wird mit Unterstützung des Büros der Generalstaatsanwaltschaft des Kassationsgerichts, des Außen- und des Justizministeriums in Zusammenarbeit mit dem Europarat organisiert. Im Mittelpunkt stehen die Unabhängigkeit und Rechenschaftspflicht der Staatsanwaltschaft, der Schutz der Rechte des Einzelnen und die gemeinsamen Schwierigkeiten bei der Wahrung der Menschenrechte sowie die Zusammenarbeit der Justizbehörden bei der Untersuchung grenzüberschreitender Straftaten (insbesondere von Umweltverbrechen und von Taten, die mithilfe von Informationstechnik begangen werden).

Der Generalstaatsanwalt des Kassationsgerichts, Giovanni Salvi, wird die Plenarsitzung eröffnen. Der Präsident des sizilianischen Regionalparlaments, Gianfranco Miccichè, und der Bürgermeister von Palermo, Leoluca Orlando, werden sich mit Grußbotschaften an die Teilnehmenden richten. Einführende Worte sprechen Benedetto Della Vedova, Unterstaatssekretär im Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit, und die Generalsekretärin des Europarates, Marija Pejčinović Burić.


 Pressemitteilung
Europakonferenz der Staatsanwälte in Palermo [EN]


 Rede von Generalsekretärin


Contentverzamelaar Contentverzamelaar
Webcontent weergeven Webcontent weergeven

       

Webcontent weergeven Webcontent weergeven
galleries link
Webcontent weergeven Webcontent weergeven
Webcontent weergeven Webcontent weergeven