Dettagli del Trattato n°138

Convenzione europea sull’equivalenza generale dei periodi di studi universitari
Titolo Convenzione europea sull’equivalenza generale dei periodi di studi universitari
Riferimento STE n°138
Apertura del trattato Roma, 06/11/1990  - Trattato aperto alla firma degli Stati membri e degli altri Stati Parti alla Convenzione culturale europea e dell'Unione europea, e all’adesione degli altri Stati non membri e della UE
Entrata in vigore 01/01/1991  - 2 Ratifiche.
Riassunto

Das Übereinkommen will die Freizügigkeit der Studenten im Lauf ihres Studiums erleichtern. Es stellt die rechtliche Grundlage für die Anerkennung einer Studienzeit an einer ausländischen Hochschule durch die Heimathochschule eines Studenten dar, auch wenn das Studium noch nicht abgeschlossen wurde. Diese Anerkennung erfordert eine vorherige Vereinbarung zwischen den beiden betroffenen Hochschulen.

Testi ufficiali
Testi DE, IT, RU
Link correlati Firme e ratifiche
Riserve et Dichiarazioni
Rapporto esplicativo
Testi correlati
  • Europäische Konvention über die Gleichwertigkeit der Reifezeugnisse (SEV Nr. 15).
  • Europäisches Kulturabkommen (SEV Nr. 18).
  • Europäisches Übereinkommen über die Gleichwertigkeit der Studienzeit an den Universitäten (SEV Nr. 21).
  • Europäisches Übereinkommen über die akademische Anerkennung von akademischen Graden und Hochschulzeugnissen (SEV Nr. 32).
  • Zusatzprotokoll zur Europäischen Konvention über die Gleichwertigkeit der Reifezeugnisse (SEV Nr. 49).
  • Übereinkommen über die Anerkennung von Qualifikationen im Hochschulbereich in der europäischen Region (SEV Nr. 165).
  • Übersetzungen nach nicht-offiziellen Sprachen sortiert.
  • Note for information - Accession to the European Convention on the General Equivalence of Periods of University Study by a State which is not a member of the Council of Europe.
Siti correlati
Condividi
Fonte: Ufficio dei Trattati, http://conventions.coe.int - * Disclaimer.