Dettagli del Trattato n°031

Accordo europeo relativo alla soppressione dei visti per i rifugiati
Titolo Accordo europeo relativo alla soppressione dei visti per i rifugiati
Riferimento STE n°031
Apertura del trattato Strasburgo, 20/04/1959  - Trattato aperto alla firma degli Stati membri e all’adesione degli Stati non membri Parti alla Convenzione relativa allo Statuto dei rifugiati del 28/7/1951 o all’Accordo del 15/10/1946
Entrata in vigore 04/09/1960  - 3 Ratifiche.
Riassunto

Ziel des Abkommens ist es, Reisen von Flüchtlingen, die sich auf dem Hoheitsgebiet einer der Vertragsparteien aufhalten, zu erleichtern. Hierzu sieht es vor, daß Flüchtlinge ohne Sichtvermerkszwang das Hoheitsgebiet aller Vertragsparteien für eine Höchstdauer von drei Monaten betreten dürfen. Dies gilt jedoch nicht für Personen in bezahlter Stellung. Das Übereinkommen legt ferner fest, daß Flüchtlinge jederzeit wieder in das Hoheitsgebiet der Vertragspartei, deren Behörden ihnen einen Reiseausweis ausgestellt haben, aufzunehmen sind, und zwar auf einfaches Ersuchen der ersteren Vertragspartei.

Testi ufficiali
Testi DE, IT, RU
Link correlati Firme e ratifiche
Riserve et Dichiarazioni
Testi correlati
Siti correlati
Condividi
Fonte: Ufficio dei Trattati, http://conventions.coe.int - * Disclaimer.