Détails du traité n°135

Convention contre le dopage
Titre Convention contre le dopage
Référence STE n°135
Ouverture du traité Strasbourg, 16/11/1989  - Traité ouvert à la signature des Etats membres, des autres Etats Parties à la Convention culturelle européenne et des Etats non membres ayant participé à son élaboration et à l'adhésion des autres Etats non membres
Entrée en vigueur 01/03/1990  - 5 Ratifications comprenant 4 Etats membres.
Résumé

Das Übereinkommen legt verbindliche Normen im Hinblick auf eine Harmonisierung der Vorschriften gegen Doping fest. Es handelt sich unter anderem um

  • die Einschränkung der Möglichkeit, sich Drogen wie anabole Steroide zu beschaffen und sie zu benutzen;
  • die Hilfe bei der Finanzierung von Dopingtests;
  • die Herstellung einer Verbindung zwischen der strikten Anwendung der Antidoping-Vorschriften und der Gewährung von Zuschüssen für Sportverbände sowie einzelne Sportler beiderlei Geschlechts;
  • regelmäßige Dopingkontrollen bei und außerhalb von Wettkämpfen, auch in anderen Ländern.

Das Übereinkommen enthält eine Bezugsliste der verbotenen Wirkstoffe. Eine eigens zu diesem Zweck gebildete Kontrollgruppe überprüft diese Liste in regelmäßigen Abständen und verfolgt die Anwendung des Übereinkommens.

Textes officiels
Textes DE, IT, RU
Liens associés Signatures et ratifications
Réserves et déclarations
Rapport explicatif
Protocoles
Textes associés
Sites associés
Partage
Source : Bureau des Traités http://conventions.coe.int - * Disclaimer.