Back

„Nachhaltiges Kulturerbe“ im Mittelpunkt der Europäischen Tage des Kulturerbes 2022

Europäische Tage des Kulturerbes Strassburg 7. September 2022
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
„Nachhaltiges Kulturerbe“ im Mittelpunkt der Europäischen Tage des Kulturerbes 2022

Nachhaltiges Kulturerbe“ ist das Thema der Europäischen Tage des Kulturerbes 2022: Hervorgehoben werden soll die aktive Rolle der Bevölkerung bei der Schaffung einer nachhaltigeren und widerstandsfähigeren Zukunft für das europäische Kulturerbe vor dem Hintergrund ökologischer Veränderungen und damit verbundener Risiken. Die Europäischen Tage des Kulturerbes sind seit 1999 eine gemeinsame Initiative des Europarates und der Europäischen Kommission und zählen zu den populärsten interaktiven Kulturereignissen in Europa.

Durch seinen gesamteuropäischen Charakter bringt das Programm die Menschen, die in Europa leben, einander näher und unterstreicht gemäß dem Europäischen Kulturabkommen die europäische Dimension des Kulturerbes. In diesem Jahr zielen die bis zu 50.000 Veranstaltungen darauf ab, den Wert des gemeinsamen Kulturerbes Europas zu zeigen sowie die Notwendigkeit, es für heutige und künftige Generationen zu bewahren.

In den kommenden Wochen ist in ganz Europa ein breites Spektrum kultureller Aktivitäten (Ausstellungen, Workshops, Aufführungen, Führungen usw.) geplant, um das nachhaltige Kulturerbe zu fördern und gleichzeitig die Tier- und Pflanzenwelt sowie die Biodiversität zu achten.

„Nachhaltige Entwicklung ist eine der Prioritäten des Europarates. Unsere Organisation trägt dazu bei, in Europa einen gemeinsamen Rechtsrahmen für Biodiversität, Landschaftsmanagement und Raumplanung zu schaffen. Darum begrüße ich, dass das nachhaltige Kulturerbe im Mittelpunkt der Europäischen Tage des Kulturerbes 2002 steht: Das Thema bietet Gelegenheit, das Bewusstsein für dem Kampf gegen Umweltzerstörung und Klimawandel zu schärfen, zu einer Kultur der Nachhaltigkeit beizutragen und die kulturelle Vielfalt zu schützen“, erklärte die Generalsekretärin des Europarates, Marija Pejčinović Burić.

Angesichts der Bedeutung, die historischen Gebäuden für die lokale Identität zukommt, befassen sich die diesjährigen Veranstaltungen mit den überlieferten Techniken, Fertigkeiten und Materialien, mithilfe derer Kulturerbe-Gebäude im Rahmen einer sozial und ökologisch nachhaltigen Stadtentwicklung bewahrt und restauriert werden können.

„Dieses Jahr feiern wir das Kulturerbe aus dem Blickwinkel der Nachhaltigkeit, die nach den eindeutigen und dramatischen Zeichen des Klimawandels, die Europa diesen Sommer ertragen hat, von größter Relevanz ist“, so Marija Gabriel, EU-Kommissarin für Forschung, Innovation und Bildung, Kultur und Jugend. „Die Europäischen Tage des Kulturerbes sind deshalb eine gute Gelegenheit, auf die ökologischen Gefahren für unser gemeinsames Erbe hinzuweisen und nachhaltige und verantwortungsbewusste Maßnahmen zu seinem Schutz zu ergreifen. Nicht nur für uns selbst und zur Wahrung unserer kulturellen Identität, sondern auch, um künftigen Generationen ein Erbe hinterlassen zu können.“


  Pressemitteilung
„Nachhaltiges Kulturerbe“ im Mittelpunkt der Europäischen Tage des Kulturerbes 2022 [EN]


Events Events
6 December Strasbourg (Palais de l’Europe, Room 7, 2pm-5.30pm)

Applying the cybercrime frame to digital violence against women

7 and 9 December Strasbourg (European Youth Centre)

Youth work in war contexts in Ukraine – seminar in Strasbourg

6-8 December Strasbourg

Implementing ECHR judgments

follow us follow us

       

Galleries Galleries
galleries link
Facebook Facebook
@coe on Twitter @coe on Twitter