Back

Spanien: Bericht des Antifolterkomitees über Hafteinrichtungen der Polizei und Gefängnisse in Katalonien

Europäisches Komitee zur Verhütung von Folter und unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe (CPT) Straßburg 4. Februar 2020
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
Spanien: Bericht des Antifolterkomitees über Hafteinrichtungen der Polizei und Gefängnisse in Katalonien

Das Antifolterkomitee des Europarates (CPT) äußert sich in einem heute veröffentlichten Bericht über einen Besuch in der autonomen Gemeinschaft Katalonien besorgt über Misshandlungsvorwürfe, die von Personen, die von den „Mossos d’Esquadra“ festgesetzt wurden, und von Gefängnisinsassen im geschlossenen Vollzug, insbesondere in der Einrichtung „Brians 1“, erhoben wurden. Die CPT-Delegation hatte die spanische Region 2018 besucht.

Das CPT ruft die Behörden auf, das Fixieren agitierter Insassen an Betten mithilfe von Gurten zu verbieten. Weiblichen Insassen steht dem Bericht zufolge eine gute Gesundheitsversorgung zur Verfügung, allerdings sollten ihre speziellen Bedürfnisse besser berücksichtigt werden.

Gemeinsam mit dem Bericht des Antifolterkomitees wurde auch die Stellungnahme der Behörden veröffentlicht.


Events Events
follow us follow us

       

Galleries Galleries
galleries link
Facebook Facebook
@coe on Twitter @coe on Twitter