Zurück

Girona erhält den Europapreis 2016

PACE-Sitzung Straßburg 19. April 2016
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF
@Shutterstock

@Shutterstock

Der Europapreis 2016 – die höchste Kategorie dieses Preises, den die Parlamentarische Versammlung des Europarates (PACE) jedes Jahr an Städte verleiht, die sich in besonderer Weise um die Förderung des europäischen Ideals verdient machen – ist an die Stadt Girona (Spanien) vergeben worden.

Die Stadt Girona ist im Rahmen ihrer vielen Initiativen sehr aktiv, was ihr starkes Engagement für Europa demonstriert. Sie strebt danach, eine solidarische und eine Bildungsstadt zu sein, und unterstützt Projekte zur Sensibilisierung der örtlichen Bevölkerung für die Ursachen der wirtschaftlichen Ungleichheiten und zur Förderung von Toleranz, Dialog, der Werte einer Kultur des Friedens und der Achtung der Menschenrechte. Girona erhielt im Jahr 1984 die Ehrenfahne und im Jahr 2013 die Ehrenplakette.

Vier weitere Städte, nämlich Bamberg und Sinzing in Deutschland, Iwano-Frankiwsk in der Ukraine und Lublin in Polen waren ebenfalls in der engeren Wahl für den Preis und ihre Bewerbungen wurden gewürdigt.

(mehr...)

Europa von Stadt zu Stadt - Was ist der Europapreis?

Website des Europapreises