Zurück

Internationale Konferenz über die Rolle von Frauen und Kindern im Terrorismus

STRAẞBURG (ONLINE) 15. - 16. DEZEMBER 2021
  • Diminuer la taille du texte
  • Augmenter la taille du texte
  • Imprimer la page
  • Imprimer en PDF

Der Ausschuss zur Bekämpfung des Terrorismus (CDCT) veranstaltet eine Konferenz über die Beteiligung von Frauen und Kindern an Terrorakten und terroristischen Verbrechen und die schwierige Frage ihrer Rückführung in ihre Herkunftsländer und ihre Wiedereingliederung in die Gesellschaft.

Die Konferenz befasst sich u.a. mit folgenden Hauptthemen: die Rolle von Frauen und Kindern in den verschiedenen Terrororganisationen; die Situation von Zurückkehrenden mit Verbindungen zum Islamischen Staat/Daesch; Wiedereingliederungs- und Rehabilitationsmaßnahmen; Maßnahmen in Mitgliedsstaaten des Europarates zur Rückholung und Wiedereingliederung von Kindern aus Nachkriegs- und Nachkonfliktgebieten.

Die Konferenz versteht sich als Plattform für den Meinungsaustausch zwischen Politikern, Abgeordneten, hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern internationaler Organisationen, der Wissenschaften und der Medien, sowie unabhängigen Fachleuten.

Weitere Informationen – Kontakt: Estelle Steiner, Tel. + 33 6 08 46 01 57


Kontakt zum Europarat Kontakt zum Europarat

Abteilung des Europarats für Medienbeziehungen:

pressunit@coe.int
 

+33 3 88 41 25 60