René van der Linden
Curriculum Vitae des Präsidenten der Parlamentarischen Versammlung des Europarates

Geboren am 14. Dezember 1943 in Eys-Wittem, Niederlande
Verheiratet, drei Kinder

Studium

Wirtschaft: internationale Verwaltungsstudien
Katholische Fakultät der Wirtschaftswissenschaften, Tilburg (1966-1970)

Wichtigste aktuelle und frühere Positionen

Seit 1999 Mitglied der Ersten Kammer des niederländischen Parlaments Staten-Generaal

1977-1986 und 1988-1998 – Mitglied der Zweiten Kammer des Staten-Generaal

1986-1988 Staatssekretär für auswärtige Angelegenheiten, verantwortlich für europäische Angelegenheiten

1973-1977 Mitglied des Kabinetts von Pierre Lardinois, Mitglied der Kommission der Europäischen Gemeinschaften
1977 Mitglied des Kabinetts von Henk Vredeling, Mitglied der Kommission der Europäischen Gemeinschaften

1971-1973 Beamter des niederländischen Ministeriums für Landwirtschaft und Fischerei

1969 Lehrer der Wirtschaftswissenschaften

Weitere derzeitige Ämter:

seit 24. Januar 2005 Präsident der Parlamentarischen Versammlung (PV) des Europarates, Mitglied der PV seit 1989
Mitglied der Parlamentarischen Versammlung der Westeuropäischen Union

Vorstandsmitglied des niederländischen Arbeitgeberverbandes

Vorstandsmitglied von Kerk en Nood (Kirche und Not)

Seit 1999 Vorsitzender der Maastricht School of Management

Vorstandsmitglied verschiedener Verbände im landwirtschaftlichen Bereich

Ämter in politischen Parteien

1999-2005 Vorsitzender der EVP/CD-Fraktion der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, stellvertretender Vorsitzender von 1989-1999

1982-1986 Zweiter Stellvertretender Vorsitzender der christdemokratischen Fraktion, CDA, Zweite Kammer des Staten-Generaal

Mitglied des Parteivorstandes der CDA

Mitglied des Parteivorstandes der ehemaligen Katholischen Volkspartei, KVP, und Stellvertretender Vorsitzender der Sektion Jugend der KVP

Frühere Ämter

2003-2005 Vorsitzender der niederländischen Delegation bei der Parlamentarischen Versammlung des Europarates

Entsandter Vertreter der Ersten Kammer des niederländischen Parlaments beim
Konvent über die Zukunft der Europäischen Union

1995 Schirmherr von Stichting Lisboa, obdachlose Kinder in Portugal

1990 Vorsitzender des beratenden Ausschusses der nationalen Schule für Übersetzer und Dolmetscher, Rijkshogeschool Opleiding tolk-vertaler

1989 und 1992 Berater der Handelskammern von Limburg

1977- 1986 Mitglied des beratenden Interparlamentarischen Benelux-Rates

Vorstandsmitglied der niederländischen Organisation für internationale Entwicklungszusammenarbeit, NOVIB

Präsident mehrerer kultureller Stiftungen

Auszeichnungen

Philippine Congressional Medal of Achievement (Verdienstmedaille des philippinischen Kongresses) (2005)
Holy order of St Gregorius the Great (2004) (Heilige Orden von St. Gregorius dem Großen) (2004)
Großes Deutsches Verdienstkreuz (2004)
Ritter des Ordens von Oranien-Nassau (1998)
Ritter des Ordens vom Niederländischen Löwen (1988)