Generalsekretär Jagland besorgt über wachsende Spannungen in Albanien [19/05/2011]

Generalsekretär Thorbjørn Jagland hat sich heute der Forderung anderer internationaler Partner angeschlossen und fordert in Bezug auf die wachsenden Spannungen in Albanien im Anschluss an die Kommunalwahlen zur Selbstbeherrschung und zur Achtung des demokratischen Prozesses auf. ''Ich bitte alle politischen Verantwortlichen inständig darum, einen Weg aus der momentanen Krise zu finden und dabei die rechtlichen und institutionellen Rahmenbedingungen vollständig zu achten und weitere Eskalationen der Spannungen zu vermeiden. Die Albaner haben Besseres verdient'', sagte er.  (Weiter...)

 Albanien im Europarat
 Albaniens Kommunalwahlen waren kompetitiv und transparent, jedoch haben sich die politischen Parteien unverantwortlich verhalten, so die Beobachter [en]